Zukunftswünsche in Farbe und Stoff                                                               September 2010

Unsere Kunstlehrerin Frau Vetter beauftragte uns, unsere Zukunftswünsche mit Farbe auf 
Stoff zu bringen. Die gestalteten Stoffquadrate werden von Schülern aus mehreren Schulen 
zusammengetragen und zu einem Vorhang genäht. Dieser besondere Vorhang wird im Opernhaus 
Halle für die Aufführung der Oper "Der Ring der Nibelungen" aufgehängt. Die Zukunftswünsche 
der 9G1 sind verschieden. Sie gehen von privaten Wünschen zu Wünschen für die Menschheit, 
von Familiengründung bis zum Weltfrieden. Die Ergebnisse sind sehenswert. Das Opernhaus Halle 
hat uns zu einer Generalprobe des Stückes eingeladen. Im November dann werden wir unsere 
Arbeiten wiedersehen in einem riesigen Vorhangpuzzle aus Träumen und Wünschen.

Theresa Deutschmann

























::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::........................