Verabschiedung                                                                      13.11.2010

Die langjährige didaktische Leiterin, Corinna Eschrich, wird verabschiedet
Kein würdigerer Anlass kann sich finden, als eine ehemalige didaktische Leiterin zu verabschieden als ein Tag der 
offenen Tür, an dem sich die Schule präsentiert, Ergebnisse des schulischen Lebens offen legt. Die Organisation 
solcher Tage der offenen Tür war in den vergangenen Jahren unter anderem ein Aufgabenfeld von Frau Eschrich, 
das sie zu organisieren und inhaltlich anzuleiten hatte.
Nun war sie eingeladen, um von der KGS verabschiedet zu werden, weil sie seit kurzem als Schulleiterin der 
IGS „ Willy Brandt“ in Magdeburg bestellt wurde. 

Dass dieser schon langjährig gehegte Traum für sie nun wahr wurde, freut die Kolleginnen und Kollegen unserer 
Schule sehr, weil es immer erfreulich ist, wenn sich Menschen neue Aufgaben vornehmen und diese auch anpacken.

In ihren Dankesworten betonte Frau Eschrich ihre guten Absichten für die Entwicklung der Schülerinnen und 
Schüler, denen sie all ihr Tun untergeordnet habe und bedankte sich bei den langjährigen Kolleginnen und Kollegen 
für die gute Zusammenarbeit.

Die Worte des ehemaligen Schulleiters, Herrn Töttler, der es sich nicht nehmen ließ, seiner jungen Kollegin, die er 
selbst zur Leitungsarbeit befähigte, noch einige wohl gemeinte Ratschläge zur Menschenführung mit auf den Weg 
zu geben, klangen mahnend und gutmütig zugleich.

Wir wünschen Frau Eschrich für ihre weitere Tätigkeit viel Erfolg und wie es unsere Schulleiterin ausdrückte 
„ Geduld, Kraft und Gesundheit, damit die gestellten Aufgaben so in Erfüllung gehen, wie es sich unsere langjährige 
und nunmehr ehemalige Kollegin wünscht“.



:::::::::::::::...................................