Statt Gruppenarbeit in das Vorprogramm (Donnerstag, den 04.04.2013)                                                                                                                                                    

 …war der Senkrechtstart des Chores am heutigen Abend. Unsere Mädchen wuchsen über 
 sich hinaus, sangen in aller Lockerheit und mit sichtbarer Freude fünf internationale Titel 
 im Vorprogramm des Mädchenchores „ Scala“ aus Belgien.
 Sicherlich ist unser Chor weit davon entfernt, ein Konzert zu inszenieren, aber die Adap-
 tionen aus Rock und Pop in einer Chorfassung zu erleben, die einem kleinen Schauspiel 
 glich, das war großartig. Der belgische Mädchenchor gab sich alle Mühe, auch 
 deutsche Titel zu singen und brachte in beeindruckender Weise auch das Lied von Echt: 
 „ Du hast keine Liebe mehr“ dem Publikum ein sehr spezielles Ständchen zum bekannten 
 Titel.

 Zum Trost der Mädchen unseres Chores sei noch gesagt, dass ihr hervorragend gesungen 
 habt, auch wenn die MZ euch glattweg unterschlagen wollte. Klasse setzt sich eben durch. 
 Und Konrad Patzig, der euch als Schlagzeuger und Trommelmann begleitete, hat mal wieder-
 gezeigt, dass er ein ganz versessener Musiker ist, der auch immer zur Hilfe springt, wenn er 
 gebraucht wird. Danke dir, lieber Konrad, dass du das Programm des Mädchenchores beglei-
 tet hast.
 Und Stefanie hat mit ihrer Anmoderation erst einmal deutlich gemacht, dass der Mädchenchor
 in der herrlichen Händelhalle nicht nur stolz darauf ist, im Vorprogramm eines derart bekann-
 ten internationalen Chores zu singen, sondern dass sie auch danach das Programm der 
 „Scala“ genießen werden. Und man konnte es genießen--- es war wirklich außergewöhnlich. 
 AJu