Comenius 2013 - internationaler Schüleraustausch an der KGS Humboldt                                                                                                        

In der Woche vom 02. bis 06.12.2013 haben 19 Schülerinnen und Schüler sowie 14 begleitende Lehrkräfte aus unseren sieben Partnerlän-
dern im Rahmen des Comeniusprojektes unsere Schule besucht. 

Die teilweise dicken Augenringe bei der offiziellen Begrüßung durch Frau Ackermann - und natürlich den Chor und das Orchester - am 
Dienstag waren durch die teilweise nächtliche Anreise einiger BesucherInnen zu erklären. Im Anschluss an eine kurze Schulführung begab 
sich dann die Gruppe aus europäischen Gästen und ihren deutschen Gastgebern in die Villa Jühling, um sich dort bei einem gemeinsamen Pro-
jekttag besser kennen zu lernen.

Nach einem Besuch Dresdens am Mittwoch sollte am 05.12. natürlich auch unsere Heimatstadt nicht zurückstehen. Im Anschluss an eine 
Aufführung der Schwarzlicht-Theatergruppe der KGS stand die „City-Discovery-Tour Halle“ auf dem Programm. 

Es galt in knapp 3 Stunden in kleinen Gruppen die Innenstadt zu erkunden. Es mussten unter anderem versteckte Orte gefunden, Fahrräder 
gezählt und auf dem Weihnachtsmarkt ein Teebeutel so oft es ging möglichst gewinnbringend getauscht werden. 

Danach ging es erneut in die Villa Jühling, wo sich jeder einen eigenen Souvenir-Stoffbeutel bedrucken konnte oder einfach beim gemein-
samen „Mensch-Ärger-dich-nicht“ – Spiel den Abend und das Comenius-Projekt ausklingen lassen konnte. 

Vielen Dank an alle Gastfamilien, an Frau Tempelhof, Frau Rauch und Lauren sowie die ehrenamtlichen Teamtrainerinnen Uta, Anna und 
Hanna für ihre Unterstützung bei diesem Projekt.

Jan Uschmann, Antje Reinhardt- Schulsozialarbeiter an der KGS Humboldt