"Starke Sachen machen"                                                                                                                                
Schon zum zweiten Mal konnten wir dank des Bildungsbezogenen Angebotes der Schulsozialarbeit durch die Villa Jühling das 
Projekt „Starke Sachen machen“ durchführen. 
Kinder der 5. und 6. Klassen trafen sich seit Januar einmal monatlich, um über sich hinaus zu wachsen, um Dinge zu tun, die 
sie sich vorher nie zugetraut hätten und um in kleiner Runde über sich selbst, ihre Gefühle und Befindlichkeiten zu sprechen. 
Zum Beispiel beim Klettern in großen Höhen, beim Überqueren einer selbstgebauten Brücke oder beim Clown spielen bewiesen 
sie Mut und stärkten ihr Selbstvertrauen und nebenbei wurden Freundschaften geschlossen. Besonders das letzte Treffen war 
für alle ein echtes Erlebnis. In Quetzdölsdorf wurden die Zelte aufgeschlagen, in Baumhäusern gespielt, Bäume in großer Höhe 
erklommen und ein tolles Lagerfeuer gemacht. 
Am Montag, 08.07.2013 luden die SchülerInnen ihre Freunde, Eltern und Lehrer ein, um ganz stolz über ihre Erfahrungen zu be-
richten und ihr Teilnahmezertifikat in Empfang zu nehmen. Für alle Beteiligten war das Projekt wieder ein großer Erfolg und berei-
tet nicht nur den SchülerInnen große Freude. Ein besonderer Dank geht an die beiden Trainer Hanna Kunze & Ken Kupzok, die 
mit Herzblut das Projekt durchgeführt haben.

Ulrike Bastian und Antje Reinhardt