Higland Games an der Humboldt                                                                                                                                                                                                   

Am 3./4.Juli 2014 wurden zum 2. Mal die typisch schottischen Highland Games in die hallesche Lilienstraße verlegt. Alle Schülerinnen und Schüler des 7. 
Schuljahrganges erhielten die Gelegenheit, ihr Wissen von den vergangenen Wochen zum Thema zu vertiefen und auszutesten. Am ersten Tag boten 
verschiedene Stationen die Chance, Fragen zu klären, wer waren berühmte Schotten oder gibt es heute noch schottische VIPs. Es konnte ein Telefon 
nachgebaut werden, es wurden eigene tartans gestaltet und eine Power Point Präsentation erstellt, die auch für die zukünftigen 7. Klassen genutzt 
werden kann. 
Selbstgebackene shortbreads rundeten den ersten Tag ab. Am zweiten Tag ging es um die sportliches Aspekte wie Baumstammwerfen, Hufeisenzielwurf, 
Huckepack-rennen um nur einige Sportarten zu nennen. Da sich alle Schülerinnen und Schüler selbst für die Stationen entscheiden durften, gab es meist 
eine entspannte und spaßvolle Atmosphäre. 

Großer Dank gilt den beteiligten Lehrkräften für die besondere Vorbereitung der Stationen und insbesondere der Kollegin Päutz, der die Planung und Organ-
isation oblag.