Exkursion im Rahmen der Berufsorientierungswoche zur Deutschen Bahn                                                                                
Berliner Straße 16 in Halle 

Am 13.01.2016 hatten 10 Schüler der 9. Klassen gemeinsam mit Frau Steinbach die Möglichkeit, die Werkstätten im Triebfahrzeug-
Werk Halle der DB Schenker Rail kennenzulernen.
Wir wurden sehr freundlich begrüßt und erhielten einen Überblick über die Ausbildungsberufe bei der Bahn und deren Unternehmen. 
Frau Scharenberg erläuterte uns die Ausbildungsinhalte, die Zugangsvoraussetzungen und den Bewerbungsablauf.
Danach konnten wir Fragen stellen.
Dann durften wir mit dem Ausbildungsleiter und zwei Mechatroniker-Azubis die Werkstatt besichtigen. Hier werden monatlich 350 
Güterlokomotiven instand gesetzt. Wir staunten über die Größe der Werkstatt und der einzelnen Bauteile, die an den Dieselmo-
toren ausgetauscht werden. Hier wird alles nur in Tonnen gemessen.
Uns wurden alle Arbeiten erklärt und am Ende durften wir sogar auf eine Diesellok, die den Spitznamen „Ludmilla“ hat, klettern, den 
Führerstand besichtigen und den Mitarbeitern bei Ihrer Arbeit hautnah über die Schulter schauen.
Für uns war es ein tolles Erlebnis und der ein oder andere Schüler wird ganz sicher seine Bewerbungsunterlagen bei der Deutschen 
Bahn abgeben.


Raheel Mahmud, Andrè Storch , Iris Steinbach