Klassenfahrt der Klasse 6S3                                                                                                                      

Am 20. Juni war es endlich soweit. Die Klassenfahrt ins sächsische Limbach-Oberfrohna stand an. Alle 
waren aufgeregt. Um 8:30 schoben wir unsere Koffer voller Freude zum Bus. Nach 1,5h Busfahrt erreich-
ten wir unser Ziel. Mitten im Wald stand unser Feriendorf mit vielen Bungalows, Abenteuerspielplätzen 
und einem Freibad. 
Nach dem Mittagessen haben wir uns im Wald ausgetobt, waren in der Sporthalle sowie im Freibad und 
haben Teamspiele gemacht. 
Am nächsten Morgen haben wir nach dem Frühstück „PitPat“ gespielt - eine Mischung aus Minigolf und 
Billard. Dann ging es zum Trampolin springen und Go-Kart fahren. Um 13:00 starteten wir mit dem Bus 
nach Liechtenstein in die Miniwelt. Dort gab es berühmte Sehenswürdigkeiten aus der ganzen Welt zu 
bestaunen: den Eifelturm, die Pyramiden, den schiefen Turm von Pisa, die Frauenkirche oder die Freiheits-
staute. Im Anschluss haben wir uns im Planetarium eine Show über Bäume angesehen – da waren wir alle 
fasziniert. Abends war eine richtig coole Disco mit Lichteffekten. 
Am letzten Vormittag nutzten wir die Abenteuerspielplätze noch einmal richtig aus. Sogar die Lehrer 
rutschten, schaukelten und kletterten mit! Kurz vor dem Mittag traten wir den Rückweg nach Halle an. 
Wir hatten drei tolle Tage mit unserer Klasse.
Unsere Handys mussten wir übrigens am ersten Tag bei Frau Herklotz abgeben – am Anfang war das total 
schlimm. Aber schon nach dem ersten gemeinsamen Nachmittag vermisste niemand mehr sein Smart-
phone… ;) 
Wir bedanken uns bei Herrn Lori, der unsere Klassenfahrt begleitet hat. 
Joline Groneberg, Cora Dedlow, Celine Zimmermann