Sekundarschulball 2016                                                                                                                                                                                                          

Sekundarschulball 2016 
Insgesamt 91 Schüler stellten sich jetzt zum Schuljahresende den Prüfungen in Haupt –und Realschule, 81 von ihnen erschienen mit ihren Eltern zur 
feierlichen Zeugnisausgabe.
Erstmals fand diese Veranstaltung im H + - Hotel Peißen statt und von der Stimmung der Schüler abgeleitet, war es eine gelungene Veranstaltung.
In alt bewährter Weise umrahmten Chor und Orchester die Zeugnisausgabe kulturell und gaben der Zeugnisübergabe einen würdigen Rahmen. 20 erwei-
terte Realschulabschlüsse, 4 qualifizierte Hauptschulabschlüsse sind eine sehr gute Bilanz, die uns stolz macht. Sechs Schülerinnen und Schüler, die 
den Erweiterten Realschulabschluss schafften, werden ab dem kommenden Schuljahr ihren Weg zum Abitur an unserer Schule beginnen, die vier Schü-
lerinnen und Schüler, die den qualifizierten Hauptschulabschluss schafften, werden die Realschule besuchen.
Die Unterschiedlichkeit der Klassen, die Frau Ackermann in ihrer Festrede thematisierte, drückte sich auch in der Unterschiedlichkeit der Worte zum Ge-
leit, die die Klassenleiter an ihre Schüler richteten, aus.
Herr Stentzel reimte gekonnt und mit einem sehr trockenen Humor, Herr Herzog gab mit sehr einfühlsamen und mahnenden Worten den Eltern ihre Kinder 
zurück, Frau Päutz reflektierte die Jahre der Gemeinsamkeit durch Episoden, die an gemeinsame Erlebnisse erinnerten, Frau Podolski nahm mit ihren Worten 
ihre Schülerinnen und Schüler symbolisch in den Arm und drückte somit ihren Stolz aus. Aber auch Wegbegleiter der Schüler wurden von den Klassenleitern 
benannt. Frau Ahrens und Frau Rosenbaum von Herrn Stentzel. Frau Blach, Frau Tempelhof, Frau Maul, Frau Fuchs, Frau Tamke unterstützen zeitweilig die 
Arbeit Herrn Herzogs. Frau Päutz bedankte sich bei Frau Kleppek und Frau Podolski betonte, in welcher Weise Frau Klima an der Entwicklung der Schüler-
innen und Schüler teil hatte.
Schülerinnen und Schüler gaben die herzlichen Worte ihrer Klassenleiter zum Beginn des gemütlichen Teils zurück.
Eine ausgelassene Feier mit freudig tanzenden Absolventen, glücklich und unbeschwert, folgte dem sehr reichhaltigen Buffet. Der DJ Lothar Müller schenkte 
den Jugendlichen, die nicht müder werden wollten, noch 15 Minuten länger Musik, um die Freude beim Feiern noch ein bisschen länger auskosten zu können.
Ich danke dem H+ - Hotel für die professionelle Vorbereitung bei der Bereitstellung des Saales und der kulinarischen Kostbarkeiten, Lothar Müller für die unter-
haltsame und anheizende Musik, aber vor allem Frau Rosenbaum für die Organisation der Feier und Frau Tarlatt für ihre Unterstützung in allen Fragen, die die 
Zeugnisausgabe störungsfrei sicherte. 
Aber auch Frau Höhndorf danke ich aufs Herzlichste für ihre Geduld beim Schreiben der Zeugnisse und für die ruhige besonnene Art, mit der sie die Zeugnisse 
bereit stellte.

Folgende Schülerinnen und Schüler schafften den erweiterten Realschulabschluss:

Klasse 10 R1 
Lucie Drabe, Laura Warmuth

Klasse 10 R2 
Jasmin Gatzke, Alexander Hein, Saskia Übel (wurde mit 1,2 Jahrgangsbeste), Franziska Fahnert, Jessica Fahnert, Anna-Lisa Strauber, Alexander Hertel

Klasse 10 R3 
Sandro Skirl (Jahrgangsbester Junge mit 1,5), Maximilian Hardt, Jasmin Gatzke, Stephanie Hertel, Luise Knöffel, Lisa Pitloun, Jessica Ruß, Alexander 
Grundenthaler, Michelle Branditz

Klasse 10 R4 
Julia Heilmann, Paul Glatthaar, Stephanie Kernschen, Maria Metzer

Den qualifizierten Hauptschulabschluss erreichten
Selina Büchel, Jeremy Marquart, Daniel Becker, Friedrich Donecker.

Wir wünschen allen auf dem Weg ins Leben einen wachen Geist, ein gutes Gespür für euch, Gesundheit und viele gute Wünsche.
AJu