Starter Kit- Erwachsen werden und was dann?                                                                                                                                       

Unsere Schulsozialarbeiter des Villa Jühling e.V. sind langjährige zuverlässige Partner wenn es darum geht unser Schulprogramm 
auch in Sachen „Wir werden fit fürs Leben“ umzusetzen.
Nicht umsonst wird „Starter Kit“ als „Einsteigerpaket“ übersetzt, denn genau dieses erhalten die 9. Klassen des Realschulbildungs-
ganges in dem eintägigen Planspiel von Krankenkassen, Banken und Wohnungsverwaltungen.

Mit einer fiktiven Identität ausgestattet, sollen die Jugendlichen verschiedene Aufgaben lösen, wie eine Wohnung anmieten, einen 
Haushaltsplan aufstellen, Mitglied einer Krankenkasse werden und sich sozial in Halle engagieren.

Im März 2017 unterstützten uns die Mitarbeiter der Saalesparkasse: Von denen erfuhren wir z.B. wie man ein Konto eröffnet, wie 
die Zinsen berechnet werden, was passiert wenn man ein Minus auf dem Konto hat, wie man einen Dauerauftrag aufgibt, welche 
Richtlinien bei der Anschaffung einer Kredit- oder Geldkarte gelten oder auch wie Online- Banking funktioniert.
Bei der Agentur für Arbeit bekamen wir Infos zur Suche nach einem Ausbildungsplatz oder den nochmaligen Hinweis das Berufswahl-
tests helfen wenn man noch immer nicht weiß welchen Beruf man ergreifen möchte.
Die GWG- Mitarbeiter halfen bei der Wohnungssuche und die Barmer GEK- Vertreter erklärten was nötig ist um eine Krankenversich-
erung abzuschließen oder wer wann welche Behandlungskosten übernimmt.
Auch Mitarbeiter und Auszubildende anderer Unternehmen wie z.B. unsere Berufseinstiegsbegleiterinnen unterstützen Starter Kit 
und arbeiten an den Stationen mit.
So bekommen Jugendliche hilfreiche Informationen aus erster Hand um erfolgreich ins Leben zu starten.

Eine rundum gelungene Aktion die wir noch vielen Schülergenerationen (auch denen des Gymnasiums!) wünschen.

Artur Voth, Adrian Brink, Julian Krüger, Julien Zuschke, Tim Strübing, Max Misch, Pascal Hillner, Pascal Knöfel aus den 9R1/2/3