StarterKit für die 9. Klassen an der KGS "Wilhelm von Humboldt" März 2019                                                                                                

„Fit fürs Leben“-ja, das sollten die Schüler*innen sein wenn sie unsere Schule verlassen.

Der reguläre Fachunterricht wurde in diesem eintägigen Projekt der Villa Jühling e.V. in Zusammenarbeit mit unseren Schulsozialarbeitern und 
externen Experten wie z.B. Frau Lüddecke- unserer Berufsberaterin von der Agentur für Arbeit-, unseren beiden Berufseinstiegsberaterinnen, 
Frau Granowski und Frau Steinbach, Mitarbeitern der Barmer Krankenkasse, der Saalesparkasse und der GWG sinnvoll ergänzt.
Unsere Schüler*innen schlüpften in die Rollen imaginärer Jugendlicher. 
In diesem Jahr waren es: 

Ronny Gotthelf, Matze Mayer, Nancy Brettschneider, Aida Yildirim und Marita Anderson die bei den folgenden Unternehmen vorstellig wurden:

Agentur für Arbeit
Schuldnerberatung
Wohnungsgesellschaft
Bank
Krankenkasse

                                         

Ein kurzer Einblick ins Szenario verdeutlicht das Planspiel:

Ronny Gotthelf ist es trotz seines guten Realschulabschlusses nicht gelungen eine Lehrstelle als Krankenpfleger zu finden. Er sollte sich bei der 
Agentur für Arbeit nach Alternativen erkundigen.
Nancy hat sich zum Tag der offenen Tür beim MDR in Leipzig als Statistin für „In aller Freundschaft“ beworben und durfte auch in einer Szene 
mitspielen. Jetzt fragt sie wie sie auch hauptberuflich ins Fernsehgeschäft einsteigen könnte!?

Matze Mayer hat mit seinem tollen 500€- Amazon-Gutschein gleich eine Shoppingtour gemacht und stellt nach dem Kauf von BlueRays und der 
gesammelten Ausgabe von „Tribute von Panem“ fest das der Gutschein reine „Verarsche“ war und er Geld braucht. Jetzt sitzt er in der Schuldner-
beratung und lässt sich beraten wie er mit seinen Finanzen besser zurecht kommt.

Auch unseren nächsten Kandidaten flatterte von der Wohnungsgesellschaft eine saftige Nachzahlung für ihre WG ins Haus und auch der Jugend-
liche der seinem Mobilfunkanbieter diesen Monat 250€ zahlen soll, ist in Geldnöten....

Der Traum von den eigenen vier Wänden könnte wahr werden, aber Nancy verdient nur 300€ in ihrem Ausbildungsjob in der Parfümerie und hat 
Mietschulden gleicher Höhe....

Aida, die zu ihrem Freund ziehen will, fragt was sie beim Umzug alles beachten muss...

Und die WG ist doch nicht das Wahre auf Dauer weil einer raucht, der andere Helene Fischer hört und deshalb will jeder in eine eigene kleine 
Wohnung ziehen...

Der Mitarbeiter der Saalesparkasse wurde kontaktiert um 1500€ für einen eigenen YouTube-Channel mit Beauty-und Styling-Tipps, eine gute 
Kamera und eine vernünftige Beleuchtungstechnik, die dafür benötigt wird, herauszurücken.
Aber die Saalesparkasse half auch bei der Eröffnung eines eigenen Kontos zwecks Einrichtung eines Dauerauftrages für den Englischsprachkurs 
bei einem privaten Institut oder beim Ansparen auf einen Führerschein Klasse B.

Ihr gebrochenes Schlüsselbein wird als Arbeitsunfall gehandelt, weil Marita ja schließlich auf nassem Laub mit dem Fahrrad auf dem Weg zur 
Arbeit gestürzt ist.
Infos was dabei zu beachten ist oder wie Jugendliche aus der Familienversicherung in eine eigene Krankenversicherung überwechseln können 
oder ob die Krankenkasse bei der Suche nach einem Ausgleichssport unterstützen kann, erhielten die Jugendlichen bei einem Mitarbeiter der Barmer.

Den ca. 100 Schülern hat es- wie in jedem Jahr- Spaß gemacht!
Die Schulleitung und die Klassenleiterinnen danken allen externen Mitstreitern.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2020 mit frischen Ideen und noch internationalerem Flair.....


C. Adam