Waldlager der Klasse 8R3                                                               

Im Walde wo die Fichte kracht,
haben wir die letzten Tage verbracht.
Den großen Knall, im Wildenstall.
gab es vor ein paar Wochen,
tausende Hölzer sind umgebrochen.
Bäume wurden umgeweht,
haben sie auch um Gnade gefleht.
Doch Schreier, Bischoff, Ballin und Lehmann
nahmen sich der Herausforderung an.
Die Gummibärenbande war famos,
Auch die Waldmonster arbeiteten gut - sag bloß!
Die Naturfreaks machten dem Namen Ehre,
packten die Arbeit, mit all ihrer Schwere.
In der Waldchallenge wurde Ski gefahren & gelacht,
beim Wettnageln haben manche viel zu Stande gebracht.
Schießen, Schnitzeljagd & Schubkarrenrennen,
da begannen manche fast mit flennen... :)
Bis Freitag wurde einiges vollbracht,
und doch wurde auch Pause gemacht.
Die Sturmbeseitigung wird noch dauern,
auch weil viele Gefahren lauern.
Verschlungen wurde am Freitag das letzte Mittagessen,
damit können sich Sterneköche messen!
Wir sagen Danke, Tschüss und bleibt gesund,
dann läuft es auch in den nächsten 20 Jahren rund!