Die Qual der Wahl                                                                              

             

In der siebten und achten Klasse schon an Berufswahl denken? Das ist ganz sicher nicht zu früh. 
Die Entscheidung für einen bestimmten Beruf sollte gut überlegt sein, bestimmt diese doch maßgeb-
lich die Zukunft. Bei gut 300 Ausbildungsberufen ist nicht mal leicht, den Überblick zu behalten. Die 
Berufsberater in den Arbeitsagenturen sind hier echte Experten und beraten junge Menschen um-
fangreich. Eine ganz praktische Möglichkeit das eigene Talent frühzeitig zu ent-decken bietet der 
„Tag der Berufe“.

Einmal im Jahr ganz nah dran am Traumberuf.
Der Aktionstag wird von den Arbeitsagenturen organisiert und findet einmal jährlich statt. Das Be-
sondere dabei: die Beratung findet nicht am Beratungstisch statt, sondern im Unternehmen Deiner 
Wahl.

Am Aktionstag öffnen fast 1200 Betriebe ihre Werktore und Bürotüren, gewähren Einblicke in die Fir-
ma, stellen Anforderungen und Praxis der Ausbildungsberufe vor und beantworten Fragen rund um 
die Ausbildung. Es besteht die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen, die Arbeitsplätze zu be-
sichtigen und eigene Talente zu entdecken. Chefs, Personalberater und Ausbilder stehen in jedem 
beteiligten Unternehmen zur Seite, geben Tipps und beantworten Fragen. Gegenseitiges Interesse 
kann frühzeitig die Lust auf den Ausbildungsberuf wecken – oder falschen Entscheidungen vorbeu-
gen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, lediglich eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Schon ab Januar 2017 könnt ihr euch unter www.tagderberufe.de informieren und direkt anmelden.

Habt ihr euer Wunschunternehmen am von euch ausgewählten Ort gefunden, lasst euch vom Klas-
senleiter freistellen.