Geschichte und Deutsch einmal anders                                                                                                                                      

Am 21. März 2019 trafen sich die Klassen 9R2 und 9R4 im Rahmen des Deutschunterrichtes um 9:00 Uhr an der Stadtbiblio-
thek Halle/Saale. Dorothee Haentjes-Holländer hielt an diesem Tag eine Lesung über ihr Buch „Paul und der Krieg“. Mit die-
sem Buch erzählt sie die Geschichte ihres Vaters Paul, einem Zeitzeugen des zweiten Weltkrieges. Sie zeigte uns Originaldo-
kumente, Briefe und Bilder, die ihr Vater hinterlassen hatte. Außerdem informierte sie uns über Gesetze und Einschränkungen, 
die während der Zeit des Nationalsozialismus galten. Sowohl Lehrer als auch Schüler hörten gebannt zu. Anschließend beant-
wortete sie geduldig Fragen und erklärte Ereignisse näher. Da wir in den letzten Wochen bereits das Thema „II. Weltkrieg“ 
sowohl im Geschichtsunterricht, als auch mit einem Ausflug in das Konzentrationslager Buchenwald behandelt hatten, half 
uns diese Buchlesung sehr, das Thema besser zu verstehen.

Elisabeth Kraev, 9R4